BioBlo hat uns ein Starpaket kostenlos für den Test zur Verfügung gestellt.vWir sind daher verpflichtet diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen. Dieser Testbericht spiegelt aber trotzdem unsere persönliche Meinung wider und ist demnach auch objektiv um Euch den bestmöglichen Eindruck zu vermitteln.

Bioblo was ist das?

Kurz gesagt, Bioblo sind Bausteine – endlich coole Bausteine. Aber selbst auf den ersten Blick kommt man doch etwas ins Grübeln, ob dem auch wirklich so ist, denn sie schauen doch anders aus. Am auffälligsten ist die Wabenkonstruktion im Inneren und auch die knalligen Farben sind eine willkommene Abwechslung zu den in Standardfarben getünchten Holzbausteinen.

Aber Bioblo ist noch mehr, denn es sind keine reinen Kunststoffbausteine, wie man es vermuten könnte, aber bereits bei der ersten Berührung merkt man, dass die Haptik ganz besonders ist. Sie fühlen sich einfach sehr gut an und das liegt daran, dass Bioblo zu ca. 60% aus Holzspänen besteht und aus ca. 40% aus Recyclekunststoff. Darüber hinaus sind die Bausteine zu 100% schadstoff- und abfallfrei und man kann sie leicht waschen.

Die Möglichkeiten

Das Wichtigste ist aber, dass die Bioblo Steine äußerst genau gearbeitet und stabil sind. Dadurch ergeben sich ungeahnte Konstruktionsmöglichkeiten. Man könnte fast sagen – geht nicht, gibts nicht.

Dadurch, dass die Bioblo Steine sehr genau gearbeitet sind und in allen Lagen bombenfest stehen, können kinderleicht hohe Türme, weite Brücken oder große Häuser gebaut werden. Wir haben sogar einen Hocker gebaut, auf dem die Kinder problemlos gesessen sind. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Verantwortlich für diese Stabilität ist neben der Materialzusammensetzung die bereits erwähnte Wabenstruktur.

Varianten

Bioblo gibt es in verschiedenen Verpackungsgrößen und vor allem in unzähligen Farbkombinationen. So kann man die Bausteine entweder in nur einer Farbe, oder vorgegebenen Farbkombinationen kaufen. Entweder bunt als “Rainbow”, als “Earth and Wood” in Erdfarben, oder in sprechenden Kombinationen wie “Snow Princess”, “Traffic Light”, “Sweet Overkill” und zahlreiche andere mehr.

Die Verpackungsgrößen variieren zwischen der Starter Box mit 120 Steinen, über die Big Box mit 340 Bausteinen, bis hin zu den mit BioBlos gefüllten Filzkörben mit bis zu 909 Steinen. Die Preise beginnen bei € 36,90 für die kleinste Box und gehen bis € 259,- für den großen Filzkorb. Und dieser Filzkorb schaut wirklich cool aus.

Das Preis-/Leistungsverhältnis ist gut, wenn man es mit Holzbausteinen vergleicht.

Fazit

Die Kinder spielen und bauen gerne mit den bunten Bioblo, denn im Vergleich zu gewöhnlichen Bausteinen fallen sie nicht so oft um und können leichter gestapelt und aufeinander gestellt werden. Damit lassen sich ausgefallene und stabile Bauwerke konstruieren.

Nähere Infos und den Webshop findet Ihr hier: BioBlo

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here