Dachsteinkönig Gosau – Hoteltest // Werbung

Wir haben die rockingfamily Hoteltests in einem ganz neuen Hotel begonnen – dem Leading Family Hotel & Resort Dachsteinkönig in Gosau und wir können es jetzt schon vorwegnehmen, es wird definitiv die Referenz für die noch kommenden Hoteltests sein.

Jetzt aber im Detail. Falls jemand nicht die Zeit hat unseren umfassenden Bericht zu lesen, könnt Ihr auch bei unserem Video einen guten Eindruck vom Hotel bekommen.

Wir wurden vom Dachsteinkönig eingeladen das Hotel auf Herz und Nieren zu testen. Genau das haben wir auch gemacht.

DIE ENTSTEHUNG DES DACHSTEINKÖNIG

Die bereits im Bereich der Kinderhotels bekannte Familie Mayer (Alpenrose in Lermoos und Kinderhotel Oberjoch) hat im Jahr 2013 begonnen das Leading Family Hotel & Resort Dachsteinkönig als exklusive Urlaubswelt und revolutionäres, neues Familienhotel zu planen. Spatenstich war im Dezember 2014 und zwei Jahre später wurde es nunmehr eröffnet.

Dachsteinkönig
Hotelansicht – Eingangsbereich

DAS HOTEL

Das Leading Family Hotel & Ressort Dachsteinkönig ist ein ****S Hotel mit 105 Suiten und 12 Chalets (Einzel- bzw. Doppelchalets mit eigener Sauna) und einer Bruttogeschossfläche von etwas mehr als 21.000 Quadratmeter. Man sieht schon anhand der Zahlen, dass es sich nicht um ein kleines Familienhotel, sondern um eine regelrechte Hotelanlage handelt, die aber trotz der Größe übersichtlich und äußerst gemütlich ist. Das Dachsteinkönig befindet sich direkt gegenüber dem Hornspitzlift (trotz der unmittelbaren Nähe bringt der Godei-Express die Gäste schnell und zuversichtlich zur Piste) und ist demnach im Winter ideal für den Winterurlaub.

Dachsteinkönig
Gemütliche und große Lobby

Schon die Ankunft versprüht exklusives Ambiente. Die lichtdurchflutete Atriumlobby lädt nicht nur zum Verweilen ein, sondern gibt bereits beim Betreten den Blick frei auf den Streichelzoo, der sich teilweise in der Lobby befindet (nur mit Glas abgeteilt). Jedenfalls wurden wir freundlich begrüßt und uns wurde auch gleich angeboten unser Auto zu parken und das Gepäck auf das Zimmer zu bringen. Ein Service, den es in der Regel nur in den besten Häusern gibt. Nach dem Check-In wurden wir auf das Zimmer gebracht und wurden wir durch selbiges kurz durchgeführt. Das Gepäck kam dann auch wenige Minuten später.

Dachsteinkönig
Der kleine Streichelzoo war nicht nur für die Kinder ein Highlight

DAS ZIMMER

Die Zimmer verteilen sich auf drei Stockwerken, von denen jedes nach einer Gestalt der Dachsteinkönig benannt ist. Wir waren im ersten Stock untergebracht. Hier wohnt der Stier Toni. Daran wird man auch jedesmal erinnert, wenn der Lift stehen bleibt, denn eine angenehme Kinderstimme benennt das Stockwerk und der Stier Toni muht auch noch dazu – ein höher Wiederkennungswert für Kinder.

Wir waren in der Familiensuite Toni untergebracht. Sie ist rund 40 Quadratmeter groß, besteht aus dem Wohn- Schlafzimmer, einem separatem Kinderzimmer, Badezimmer und separates WC, sowie eine begehbare Garderobe.

Das Highlight für unsere Kinder waren nicht nur die Legokiste am Zimmer und das spezielle Kinderwaschbecken, sondern die vielen kleinen Aufmerksamkeiten, wie ein eigenes Duschgel, die Bettwäsche im Dachsteinkönigdesign und die lila (wie es der Zufall so will, die Lieblingsfarbe unserer Großen) Bademäntel samt Kinderbadeschlapfen.

Dachsteinkönig
Beim Duschbad wurde natürlich auch an die Kinder gedacht

Aber auch für das Wohlbefinden der Eltern ist gesorgt. Dafür sorgen nicht nur die Nespressomaschine mit täglich aufgefüllten Kapseln und dem Wasserkocher samt Biotheaque Tee, sondern auch die Fußbodenheizung in der Dusche, die Leselampe mit zwei USB Anschlüsse (1mA und 2mA Ladestrom) oder das SuitePad – ein multimedialer Hotelguide mit zahlreichen Informationen über den Dachsteinkönig. So kann man damit nicht nur das aktuelle Wetter und zahlreiche nationale und internationale Tageszeitungen und Magazine abrufen, sondern auch das aktuelle Mittags- und Abendbuffets. Ein wirklich toller Ersatz für die bereits in die Jahre gekommenen Hotelmappen.

Die Zimmerstandardausstattung kann man noch um so Sachen wie einen Sterilisator oder Luftbefeuchter ergänzen. Alles kostenlos und problemlos.

Die Zimmerpreise mit Ultra-All-Inclusive beginnen im Winter bei € 210,— pro Erwachsenen und Tag und für Kinder ab 38,—. Der Sommer ist etwas günstiger. Hier beginnen die Preise für Erwachsene/Tag bei € 168,—. Der Kinderpreis ist unverändert. In Anbetracht der umfassenden Leistungen ein durchaus angemessener Preis.

ESSEN & TRINKEN

Da weiß ich jetzt gar nicht wo ich anfangen soll. Es gibt alles, was das Herz begehrt.

Der kulinarische Tag beginnt mit einem mehr als umfangreichen Frühstücksbüffet.

Die Säfte sind frisch gepresst. Die Kaffeespezialitäten wie der Kakao können von professionelle WMF-Geräten selbst bezogen werden. Die Teebar von Bioteaque lässt ebenso keine Wünsche offen.

Dachsteinkönig
Getränkebereich im Hotel mit Bioteaque

Es gibt von Sojadrinks und laktosefreien Milcherzeugnissen über Actimel bis Sekt so ziemlich alles zu trinken, was man zum Frühstück gerne hat.

Das Gebäck ist frisch und zahlreich vorhanden. Neben selbstredenden Dingen, wie Wurst, Käse, Marmeladen, Nutella, Eier und Co lässt sich an der Live Cooking Station ein Omelett nach eigenen Wünschen zusammenstellen.

Weiter geht es mit dem Mittagsbuffet, das neben Suppen, kleinen Vorspeisen, mehreren Hauptspeisen und ein umfangreiches Nachspeisenbuffett bietet. Selbst am Abreisetag konnten wir noch das Mittagsbuffet nutzen.

Am Nachmittag gibt es an der Milchbar Kaffee, Kuchen, eine warme Speise, Frozen Yoghurt & Eis aus der Selbstbedienungsmaschine, und Getränke.

Dachsteinkönig
Die Milchbar in der Lobby war immer ein gemütlicher Treffpunkt

Die Milchbar bietet überdies 24 Stunden Getränke und ist in der Lobby optimal gelegen. So lädt sie nach einem Schitag zu einer heißen Schokolade genauso ein, wie nach einem Spaziergang zu Erfrischungsgetränken. Besonders aufgefallen ist uns, dass eine Kaffeemaschine mit laktosefreier Milch gefüllt ist und somit auch der Kakao laktosefrei zubereitet werden kann.

Weitere Getränkestationen finden sich auch noch im Kinderclub und sogar im Poolbereich. Das erfreut nicht nur die Kinderherzen.

Das Abendbuffets war mengenmäßig großartig. Ein umfangreiches Vorspeisenbuffet macht den Anfang und die Hauptspeisen sind ebenfalls mehr als zahlreich vorhanden, wechseln regelmäßig und bieten mitunter auch ein paar ganz ausgefallene Sachen. Alles wird frisch zubereitet. Die Live Cooking Stationen sorgen dafür. Grundsätzlich eine gute Idee, da es schnell geht und effizient ist. Leider kommt aber der kulinarische Genuss dabei etwas zu kurz. Es fehlt die liebevolle Anrichtung der Teller und regionale Gerichte wie zB Kasnockerln schmeckten nicht ganz so gut. Da passte unserer Meinung nach die Qualität des gesamten Hotels mit dem geschmacklichen Genuss nicht so ganz zusammen. Aber das ist Kritik auf hohem Niveau.

Das Nachspeisenbuffet war ein Traum. Wir haben selten so gute Desserts in einem Hotel gegessen. Da gebührt dem Patissier ein besonderes Lob!

Das höhenangepasste Kinderbuffet bietet eine große Auswahl an Speisen, die so ziemlich jedem Kind schmecken, wie zB Spaghetti mit diversen Saucen, Schnitzer, Pizza, aber auch viel Gemüse und gesunde Gerichte.

Noch zu erwähnen ist die Hipp-Ecke. Da gibt es ein umfangreiches Sortiment mit Gläsern, Brei, Milch, usw. Weiters gibt es eigene Kinderteller, Kinderbesteck und Kinderbecher. Alles in der Höhe der Kinder.

Dachsteinkönig
Hippecke

Damit keine Langeweile aufkommt, sind die Platzsets zum Ausmalen und die dafür benötigten Stifte stehen auch schon am Tisch. Das sind die Kleinigkeiten, die ein sehr gutes Kinderhotel ausmachen.

KINDERBEREICH

Pädagogisch wertvoll – groß – modern

Das beschreibt den Kinderbereich im Dachsteinkönig am Besten.

Im eigentlichen Kinderbereich gibt es drei Gruppenräume. Alle durch einen großzügigen Vorraum miteinander verbunden, indem auch die 2-stöckige Softplay Anlage steht.

Dachsteinkönig
Große Softplayanlage im Kinderspielbereich

Damit ein Kind nicht unbemerkt aus dem Kinderbereich verschwinden kann, bekommen sie an die Gürtelschlaufen einen Sensor befestigt, wie man es bei den Kleidungsstücken in den Geschäften kennt. Sollte dann ein Kind aus der Türe hinaus gehen, fängt es zu piepsen an. Eine wirklich gute und sichere Idee.

Für die Kinder gibt es drei Bereiche. Den Babyclub (0-2 Jahre), den Miniclub (3-11 Jahre) und den Teenieclub (ab 12 Jahren). Die Betreuung wir angeboten von Sonntag – Freitag von 08:00 – 21:00 und am Samstag von 09:30 – 21:00.

Die Räume sind lichtdurchflutet, groß, modern und sind mit den neuesten Spielen und Spielsachen ausgestattet. Es gibt Leseecken, Puppenecke, Bauecken, Spielbereiche auf mehreren Ebenen, Mal- und Bastelutensilien, und, und, und.

Dachsteinkönig
Der Mini-Club – hell, groß und mit zahlreichen Spielmöglichkeiten
Dachsteinkönig
Der Mini-Club

Betreut werden die Kinder von ausgebildeten BetreuerInnen, die allesamt sehr freundlich waren. Auch die Kinder waren von Ihnen begeistert.

Das von ihnen gestaltete, abwechslungsreiche Kinderprogramm bietet von Outdooraktivitäten, über Kinderbacken, bis hin zu speziellen Bastelveranstaltungen, aufregende Tage.

Weiters gibt es für die Kinder und Teenies ein Kino & Theater, eine kleine Kaltbahn im Keller, Bowlingbahn, Tischtennistische, Billardtische, Airhockey,…

Den Outdoorbereich konnten wir leider nicht testen, da er noch nicht fertig gestellt war.

Generell gibt es im ganzen Hotel verteilt eigene KinderWCs mit sehr lustigen Motiven.

Dachsteinkönig
Lustige Kinder WCs

Ebenso befindet sich in jedem PC eine Wickelgelegenheit und gleich dazu Fruchttücher und Windeln in den gängigsten Größen. Da ist es sehr angenehm, dass man zB beim Abendessen den Windelrucksack getrost am Zimmer lassen kann.

POOL und WELLNESS

Krankheitsbedingt konnten wir den Wellnessbereich leider nicht testen. aber vielleicht können wir das ja einmal nachholen.

Den Poolbereich haben wir uns angesehen und er hat uns sehr gut gefallen. Es gibt eigentlich 3 Bereiche. Das große Indoor- und Outdoorbecken, das wohl temperiert ist. Das Babybecken, dass noch um einiges wärmer ist und ein großer Wasserspielbereich samt Rutschen.

Die 100m lange Wasserrutsche haben wir leider nicht getestet, dafür haben wir die meiste Zeit bei den nicht minder lustigen Wellenrutschen verbracht. Da können die Kinder nach Herzenslust selbst  rutschen und das mitunter auch recht schnell.

Das Highlight war aber sicher der Wasserspielbereich mit zahlreichen Wasserspritzen, Tunnel mit Wasserattraktionen und Sliding Bereich. Alles rutschsicher und mit warmen Wasser. Lediglich die Raum Temperatur hätte ein bisschen wärmer sein können.

AKTIVITÄTEN

Es gibt nichts, was es nicht gibt.

Wir waren im Winter im Dachsteinkönig und haben demnach auch die Winteraktivitäten getestet. Allen voran natürlich Skifahren.

Im hauseigenen Shop kann man nicht nur die notwendige Ausstattung kaufen, sondern auch ausborgen und hier ist die Qualität top. Es gibt nur die neuesten Modelle und alle in bester Qualität. Die Beratung ist sehr professionell und es wird auch auf die Wünsche der Kinder eingegangen.

Die Anordnung des Shops ist genial. Man kann mit den ausgeborgten Schi direkt in den Skiraum gehen und von diesem ganz bequem nach draußen, wo schon der Godei-Express wartet, der einen auf die andere Straßenseite zum Lift und zur Schischule bringt. Mit Kindern wirklich äußerst praktisch.

Im Schiraum selbst findet man noch zahlreiche Schlitten und Kinderwägen, die man einfach ausborgen kann – reingehen, nehmen und wieder zurückbringen.

FAZIT

WOW. Wir sind nach wie vor vom Dachsteinkönig begeistert. Ein Familienhotel, dass seinen Namen wirklich verdient hat. Das Dachsteinkönig ist ein modernes Hotel auf sehr hohem Niveau. Luxuriös, aber nicht abgehoben. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist ob der zahlreichen Inklusivleistungen und der Qualität angemessen.

Trotz der größte des Hotels findet man sich schnell zurecht und es fühlt sich schon nach kurzer Zeit wie ein zweites zuhause an, was wiederum an der familiären Führung liegt.

Man merkt, dass die Hoteliersfamilie Mayer schon jahrelange Erfahrung mit Kinderhotels hat.

Es gab soviele Kleinigkeiten, die den Aufenthalt angenehm und kurzweilig machten. Selbst kurz bevor wir abgereist sind hatten wir noch eine angenehme Überraschung. Von unserem Auto wurde die Windschutzscheibe gewaschen und mit einer kleinen Karte am Scheibenwischer wurde uns noch eine angenehme Reise gewünscht – eine nette Geste.

Das Family Hotel & Resort Dachsteinkönig erhält von uns

5 rocking stars

* * * * *

HOTELDATEN

Leading Family Hotel & Resort Dachsteinkönig
Am Hornspitz 1
4824 Gosau

Tel.: +43-6136-8888
Fax: +43-6136-8888-800
info@dachsteinkoenig.at
http://www.dachsteinkoenig.at

 

 

Überblick der Rezensionen
Hotelanlage
Zimmer
Kinderbereich
Essen & Trinken
Pool & Wellness
Aktivitäten
Preis-/Leistungsverhältnis
Teilen
David ist Papa, Jurist, IT-Projektmanager, Kindergärtner, begeisterter Heimwerker und Herausgeber von rockingfamily.at