- WERBUNG -

Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit häufen sich die Schnupfnasen – vor allem bei Kindern. Oftmals handelt es sich um grippale Infekte, aber spätestens bei länger anhaltenden Symptomen, oder auftretendem Fieber sollte abgeklärt werden, ob sie nicht doch eine bakterielle Ursache haben. Empfehlenswert ist natürlich der Besuch eines Arztes, aber in letzter Zeit tendieren immer mehr Menschen dazu eine „Vorabuntersuchung“ in den eigenen vier Wänden durchzuführen. Sei es nun eine Selbstdiagnose, oder die Befragung des Internets – die Qualität dieser Diagnosen sei jetzt einmal dahingestellt. Aber es gibt auch Selbst-Tests von Pharmaunternehmen, die ausreichend Qualität bieten um sehr gute Diagnosen zu erzielen. So auch die Veroval Selbsttests von Hartmann, die bereits eine Genauigkeit von 94 – 99 % bieten.

Wir haben uns zwei dieser Tests genauer angesehen und, wie kann es anders sein, auch getestet. Einerseits den Gluten – Intoleranz Test und andererseits den neu auf den Markt gekommenen Test „Helfen Antibiotika?“

Gluten – Intoleranz Test von Veroval

Wollte man immer schon einmal wissen, ob man an einer Gluten Intoleranz leidet, kann dieser Schnelltest, wie es der Name schon sagt, äußerst schnell durchgeführt werden. Die Anleitung ist selbsterklärend, mit Bildern illustriert und beinhaltet auch sehr umfangreiche Informationen zum Test selbst.

Gluten-Intoleranz Test von Veroval
Gluten-Intoleranz Test von Veroval

Die Testdurchführung war demnach auch sehr einfach: Finger desinfizieren – ein kleiner Pieks mit der Stechhilfe – Blut in das Kapillaröhrchen – selbiges in die beigepackte Flüssigkeit – kurz schütteln – Flüssigkeit mit der Pipette auf das Testfeld tropfen – ein paar Minuten warten und das Ergebnis ablesen.

- WERBUNG -
Packungsinhalt Gluten-Intoleranz Test von Veroval
Packungsinhalt Gluten-Intoleranz Test von Veroval

Der Test ist erwartungsgemäß ausgefallen und deckt sich mit meinen Werten, die ich zuvor in einem Labor überprüfen habe lassen. Test bestanden!

Ob man sich jetzt rein auf einen Schnelltest verlässt, der lt. Hersteller eine 98%ige Genauigkeit aufweist, oder doch den Arzt konsultiert bleibt jedem selbst überlassen und möchte ich auch hier keinerlei Empfehlungen abgeben. Ich persönlich finde den Test praktisch.

Helfen Antibiotika? Test von Veroval

Diese Frage stellt man sich zweifelsfrei oft. Selbst wenn ich an die letzten Erkältungen meiner Kinder zurückdenke, ist diese Frage immer wieder im Raum gestanden.

Helfen Antibiotika? Test von Veroval
Helfen Antibiotika? Test von Veroval

Der zweite Test, den wir demnach durchgeführt haben, war der Antibiotika Test. Also die Diagnose, ob eine Erkältung viral oder bakteriell ist. Dieser Test ist bereits in Österreich auf den Markt und in Apotheken erhältlich. Die Anwendung ist identisch mit dem Gluten Intoleranz Test – einfach und schnell. Selbst für Kinder ist dieser Test geeignet, da in den eigenen vier Wänden solch eine Diagnose relativ komplikationslos durchgeführt werden kann.

Packungsinhalt - Helfen Antibiotika? Test von Veroval
Packungsinhalt – Helfen Antibiotika? Test von Veroval

Es ist immer eine Gradwanderung, ab wann dem Kind ein Antibiotikum verabreicht wird und auch die Kinderärzte warten in vielen Fällen zu. An sich ist das auch ein guter Ansatz, aber eine zu späte Antibiotikagabe verzögert den Heilungsverlauf und lässt die Kinder auch unnötig leiden. Zum Glück hat unser Kinderarzt die Möglichkeit den Grund der Infektion in der Praxis zu bestimmen. So erhält man relativ schnell Klarheit darüber ob nicht doch Antibiotika verabreicht werden müssen. In vielen Fällen werden Antibiotika aber nach Einschätzung des Arztes verschrieben, ohne wirklich die Ursache zu erforschen. Hier baut man auf die vorhandene Erfahrung, kann aber nie 100%ig sicher sein, ob es wirklich notwendig war.

Und genau da hilft der Antibiotika Schnelltest, den man bequem zu Hause durchführen kann – vor allem für das schon kranke Kind eine Erleichterung. Bei einem positiven Ergebnis kann das in weiterer Folge vom Arzt verschriebene Antibiotikum mit relativ ruhigem Gewissen verabreicht werden.

Andererseits kann man aber auch bei einem negativem Ergebnis beruhigt noch etwas zuwarten.

Aber auch hier nochmals der Hinweis, dass ein Selbsttest einen Arztbesuch nicht ersetzen kann. Denn selbst bei negativem Ergebnis und länger andauernden Symptomen sollte man vor allem mit Kindern zum Arzt gehen.

Fazit

Gerade der Antibiotika Schnelltest hat mich begeistert. Da man nicht gleich bei jeder Erkältung zum Arzt geht und auch in Hinblick auf eine Eigen-Kontrolle bei Gesundheitsfragen kann man selbst eine Diagnose stellen und mit einer sehr hohen Genauigkeit und zeitnah zum Krankheitsausbruch reagieren.

Ich hatte selbst schon einige Erkältungen, die erst nach längerem Warten mit Antibiotika behandelt wurden, da sich herausstellte, dass es doch bakteriell ist. Hätte ich damals den Selbst-Test schon gehabt hätte ich früher mit Antibiotika behandeln können.

Nähere Informationen sind auf der Homepage von Veroval zu finden.

[Dieser Beitrag wurde von Veroval unterstützt, er spiegelt jedoch trotzdem die persönliche Meinung des Autors wieder.]